RTC

Back

 

Winterliche Testrunde mit Rutschpartie

 

weiter von Seite 1

Haarzopf und die A52 werden gekreuzt und dann geht es über die Höhen in Richtung Baldeney-See. Durch das kleine Waldstück mit Tor auf/Tür zu an der Villa Hügel sammelt man einige Höhenmeter, entlang der B224 führt der Weg bei Werden durch den Wald und am Schuirweg weckt der Reitweg Vorfreude auf den kleinen Anstieg um abseits der Strasse nach Kettwig zu kommen. Wir fuhren durch Kettwig, das noch nicht „weihnachtsmarkt-infiziert“ war.

Kaffeepause war im Ruhrtal-Casino geplant. Daher gingen wir unterhalb der Kettwiger Brücke in die Eisfalle: In der Kurve war auch für die dicken Stollen die Bodenhaftung kurzzeitig aber wirkungsvoll weg, zuerst Klaus, dann Thomas hinterher segelten mit Schwung zu Boden, nur Rene hatte noch Zeit die Kurve zu meiden. Der Schaden war gering, Thomas musste das Knie pflegen, Klaus schrammte sich den Ellenbogen, aber alle waren noch fahrtüchtig. Der Kaffee im Casino war ok und die Runde auch, mit knapp 40 km, 750 Hm und moderater Streckenf├╝hrung ist sie wintertauglich – bei um die Null Grad sollten aber die Asphaltpassagen sehr vorsichtig angegangen werden. km